Optionen für

Labor-Netzgeräte von Delta Elektronika.

Wählen Sie aus einer Vielzahl an Optionen um Ihr Labor-Netzgerät optimal an Ihre Anforderungen anzupassen. 

 

Supply Control.

Steuerungssoftware für Stromversorgungen.

Besonderheiten:

 

3 Software-Pakete stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Software "Easy Control"
  • Software "Wave2Sequence"
  • Software "Power Supply Control"

 

Erforderlich:

Option "PSC-ETH" (Ethernet Interface)

 

High Speed Programming.

Erhöhte Programmiergeschwindigkeit (optional)

Besonderheiten:

  • 10 - 20 mal höhere Programmiergeschwindigkeit als bei Standardgerät (typ. 0,4 ms)
  • Minimales Überschwingen bei Lastwechsel durch verringerte Ausgangskapazität

 

Ideal für:

  • Schnelle Testsysteme
  • Laseranwendungen
  • präzise Konstantstromquellen

 

Power Sink.

Stromsenkenfunktion bis 700Wpeak (optional)

Besonderheiten:

  • Absorbiert Rückspeisung von PWM-Motoren.
  • Der 2-Quadranten-Betrieb bewirkt eine konstante Ausgangsspannung bei positiven oder negativen Leistungen.
  • Abwärts-Programmiergeschwindigkeit > 7 ms (ohne Last).
  • Auch als externes Modul verfügbar.

Bitte beachten:

  • Nur für Netzgeräte bis 70V.
  • Nicht verfügbar für die Modelle SM120-50, SM300-20, SM600-10.

 

Weitere Optionen für Labor-Netzgeräte.

19" Rack-Zubehör.

  • Das mechanische Zubehör wird für den Einbau in ein 19"-Rack benötigt.
  • Erforderlich für die 800W Labor-Netzgeräte (SM800-Serie).
  • Erhältlich in 2 Ausführungen.

*****

 

Abgesicherte Einstellungen.

  • Abgesicherte Spannungs- und Stromeinstellungen sind möglich.
  • Für maximale Sicherheit können die CC/CV-Einstellungen nur mit einem Schraubendreher vorgenommen werden.
  • Eine zusätzliche Plastikkappe schützt vor unbeabsichtigtem Verstellen.

*****

 

Ablaufsteuerung.

  • Funktionsgenerator (Sequencer) für beliebige Kurven oder Stand-alone-Automation. 
  • Die Ablaufsteuerung ist in der Ethernet Schnittstelle integriert.

*****

 

Digitale Einstellungen.

  • Zuverlässige, langlebige digitale Encoder an der Vorderseite.
  • Inklusive kompletter Bediensperre der Front (auch CV/CC-Knöpfe) und einer groben oder feinen Justierung, welche von der Drehgeschwindigkeit abhängt.

*****

 

Erhöhte Leistung.

  • Die Option "P069" ermöglicht Ihnen eine erhöhte Ausgangsleistung bei gleichbleibender Zuverlässigkeit der Labor-Netzgeräte. Wählen Sie zwischen:
  • 10% mehr Ausgangsstrom oder
  • 10% mehr Ausgangsspannung.

*****

 

Isolationsspannung.

  • Eine höhere Ausgangs-Isolation ermöglicht einen seriellen Betrieb bis zu 1200 V (je nach Gerätefamilie).

*****

 

Leistungsausgang Front.

  • Die Anschlussklemmen können an der Front- statt auf der Rückseite positioniert werden.
  • Verfügbar für 800W Labor-Netzgeräte (SM800-Serie).

*****

 

Schnittstellen.

  • Wählen Sie aus einer Vielzahl an programmierbaren Schnittstellen.
  • Plug&Play, Einbau-Karte oder externe Module verfügbar.

*****

 

Fragen Sie hier Optionen für Ihr Labor-Netzgerät an!

Sie erreichen uns unter T: +43 (0)2236 42694-0 bzw. E: office@ing-fischer.at

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:



Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ing. Erhard Fischer GmbH 2016 | T: +43 (0)2236 42694-0 | E: office@ing-fischer.at | AT-2371 Hinterbrühl, Weissenbach 101